Zum Inhalt springen

VOCER Innovation Medialab

VOCER Innovation Medialab: Ausschreibung für Innovationsstipendium

Die journalistische Branche ist gespalten, vor allem zwischen „Früher war alles besser“ und „Das Beste kommt erst noch“. Wir glauben an letzteres und starten deswegen des VOCER Innovation Medialab.

Worum es geht

Es scheint immer weniger attraktiv, den Journalismus-Beruf in seiner traditionellen Form zu ergreifen. Journalistenschulen klagen teilweise über eine Halbierung ihrer Bewerberzahlen. Kein Wunder: Zeitungen werden eingestellt, Auflagen sinken, das Geld für Recherchen wird immer knapper, der Zeitdruck größer. Umso wichtiger ist die Erkundung neuer Darstellungsformen, Kommunikationswege und Geschäftsmodelle. Das Wort „Medienkrise“ darf nicht davor abschrecken, junge Menschen für den Beruf des Journalisten zu begeistern. Journalismus hat Zukunft – nur möglicherweise in neuen Formen.

Deshalb lobt der Verein für Medien- und Journalismuskritik (VfMJ) für das Jahr 2013 erstmals Exzellenz-Stipendien aus. Junge Talente aus dem Medien‐ und Journalismusbereich erhalten im VOCER Innovation Medialab einen geschützten Raum für Experimente, die dazu beitragen können, dass der Journalismus trotz zunehmender ökonomischer Schwierigkeiten und publizistischer Herausforderungen in Deutschland weiterhin eine unverzichtbare Branche bleibt.

Die Stipendien werden für jeweils sechs Monate vergeben. In dieser Zeit werden die Teilnehmer im Rahmen einer digitalen Lehrredaktion eigene journalistische Ideen erproben sowie mit unkonventionellen Ansätzen und Methoden experimentieren. Dazu werden unter den Stipendiaten Projektteams gebildet, konkrete Kooperationen mit bestehenden Redaktionen vereinbart und gemeinsam kreative Ideen umgesetzt. Sie arbeiten angebunden an die Redaktion von VOCER und haben für ihre innovative Arbeit erfahrene Mentoren aus der VOCER-Herausgeberschaft sowie andere Praktiker an ihrer Seite.

Wer sich bewerben kann

Angesprochen sind Journalisten und Journalismus-interessierte Medienmacher zwischen 20 und 39 Jahren mit Schwerpunkt Innovation (in Darstellung und Inhalt) sowie Programmierer oder Web-Designer, Medienökonomen oder -juristen, solange sie journalistische Expertise nachweisen. Ein Studium ist nicht notwendig; journalistische Kandidaten sollen jedoch zumindest eine journalistische Grundausbildung (z.B. Volontariat), mindestens drei Monate Praktikum oder alternativ genügend aussagekräftige Beiträge/Arbeitsproben vorweisen können.

Bitte reichen Sie Folgendes ein:

– Lebenslauf
– Arbeitsproben, zum Beispiel Texte, Videos oder selbst gemanagte/ programmierte Seiten
– Motivationsschreiben (maximal eine Din-A-4-Seite)
– Empfehlungsschreiben, etwa von einem Hochschulprofessor, einem Redakteur, einem Kunden (maximal eine Din-A-4-Seite)
– ggf. Exposé eines eigens konzipierten innovativen Projektes

Die Höhe eines Stipendiums beläuft sich auf insgesamt 3000 Euro.

Bewerbungsfrist: Donnerstag, 14. März, 2013, 23.59 Uhr
Bewerbungen an: redaktion[at]vocer[.]org.
Mehr: vocermedialab.org

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Nach oben