Zum Inhalt springen

Tonic: Journalismus auf Plakaten

Die Macher des Magazins Tonic wollen Journalismus auf Plakaten in Clubs und Cafés aushängen. Wie das funktionieren und was ihr Projekt bringen soll, erklären sie im Interview.

Über ganz Deutschland ist die Redaktion des Jugendmagazins Tonic verteilt. Trotzdem gelingt dem Team um die Chefredakteure Juliane Goetzke und Fabian Stark regelmäßig spannende Online-Geschichten und Print-Ausgaben. Jetzt wollen die ehrenamtlich arbeitenden Macher von Tonic ihre Vorstellungen von Journalismus auf Plakate bringen und sie in Clubs und Bars in Deutschlands Großstädten verteilen. Im Interview erklären sie ihr Projekt im Detail.


startnext_logo_2014

VOCER hat nicht nur selbst ein alternatives Finanzierungsmodell, sondern schreibt auch über andere Projekte, die unkonventionelle Wege gehen. Jeden Monat stellen wir ein Crowdfunding-Projekt von der Plattform Startnext vor, das wir für fördernswert halten.

Im November: Tonic – Journalismus auf Plakaten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare

Nach oben