Zum Inhalt springen

Stream: „Big Data als Instrument der Politik“

Wie lässt sich Big Data im Wahlkampf sinnvoll nutzen? Auf der Social Media Week Hamburg gab Spin Doctor Las Brücher einen Einblick in seine Arbeit als Politikberater 3.0.

Jeder Mensch hinterlässt eine Datenspur. Immer. Überall. Der Kauf des Bahntickets am Automaten, der vom Smartphone registrierte Gang zum Bäcker, das „Gefällt-mir“ an der Facebook-Pinnwand des Schützenvereins. Die Summe all dieser Daten wird mit dem Modewort „Big Data“ umschrieben. Doch wie lässt sich mit dieser riesigen Menge an Daten umgehen? Wie glaubhaft sind Aussagen mittels Daten, die in Echtzeit entstehen und ausgewertet werden?

Lars Brücher ist Politikberater für das digitale Zeitalter. Seine Arbeit beinhaltet so viel mehr als die Pflege von Facebook-Pinnwänden und Twitter-Accounts. Big Data setzt er ein, um gesellschaftliche Trends und Themen zu erkennen und für eine gute Positionierung zu nutzen. In seinem Vortrag auf der Social Media Week Hamburg gab er Einblicke in die Welt der großen Daten, deren Erhebung und Nutzung heute erst in den Kinderschuhen steckt.


VOCER übertrug diese Veranstaltung live von der Social Media Week Hamburg.

Social Media Week © Social Media Week width=

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Nach oben