Zum Inhalt springen

VOCER Innovation Medialab

Neue Stipendienrunde des Medialab: Osteuropa im Fokus

2016 fördert das Medialab gemeinsam mit der Otto-Brenner-Stiftung sowie der ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius zwei Projekte zum Schwerpunktthema Osteuropa. Jetzt bewerben!

Ukraine-Krise, Grenzschließung in Ungarn, Pseudodemokratie in Weißrussland, Erdrutschsieg der Rechtsextremisten in Polen: Viele der osteuropäischen Staaten stehen vor großen Herausforderungen, deren Zuspitzung sich auf die gesamte europäische Politik auswirken. Lösungen sind gefordert. Das VOCER Innovation Medialab fördert deshalb zwei journalistische Innovationsprojekte, die sich in digitalen Erzähl- und Darstellungsformen mit einem aktuellen Themenschwerpunkt Osteuropa konstruktiv auseinandersetzen.

Für die nächste Stipendienrunde sucht der verantwortliche Verein für Medien- und Journalismuskritik wieder Journalisten, Entwickler und Designer, die diese Auswirkungen in einem journalistischen Projekt analysieren möchten und Lust haben, dabei mit zeitgemäßem Storytelling zu experimentieren.

Die Förderhöhe beträgt 3.000 Euro pro Projektidee, die Laufzeit des Fellowship-Programms ist auf sechs Monate begrenzt. In dieser Zeit werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Rahmen einer digitalen Lehrredaktion eigene journalistische Ideen erproben sowie mit unkonventionellen Ansätzen und Methoden experimentieren. Dazu werden unter den Stipendiaten Projektteams gebildet, konkrete Kooperationen mit bestehenden Redaktionen vereinbart und gemeinsam kreative Ideen umgesetzt.

Die vollständige Ausschreibung sowie Hinweise zur Bewerbung bis zum – Achtung, verlängert – 5. Febraur gibt’s hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben