Zum Inhalt springen

Femtastics: Multimediale Heimgeschichten

Drei Journalistinnen aus Hamburg wollen Homestorys spannender Frauen erzählen – digital und multimedial. Warum wir das brauchen und wie sich das Magazin finanzieren soll, erzählen die Macherinnen im Video-Interview.

Nach Festanstellungen unter anderem bei Gruner + Jahr machen drei Hamburger Journalistinnen jetzt ihr eigenes Magazin: Femtastics ist Lisa van Houtems, Katharina Charpians und Anna Weilbergs Version eines modernen Frauenmagazins. In langen Homestorys und Kurzinterviews besuchen sie Frauen aus unterschiedlichen Lebenswelten – immer zu dritt und stets multimedial. Wie multimedial Femtastics tatsächlich ist und welches Geschäftskonzept die drei Macherinnen verfolgen, erklären sie im Video-Interview.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare

  1. […] – mehr über femtastics lest ihr zum Beispiel bei Edition F, beim Emotion Magazin, bei Asos und Vocer habe ich zusammen mit Katharina ein Video-Interview […]

Nach oben