Zum Inhalt springen

David Cohn im Interview

Mit dem Portal Spot.Us sucht der Amerikaner David Cohn neue Wege für den Journalismus. Im VOCER-Interview spricht er über spendenfinanzierte Recherche und wie Leser die Zukunft der Medien mitprägen können.

Während die Medienkrise in den USA eine Zeitung nach der anderen traf und selbst Traditionsblätter plötzlich ins Straucheln gerieten, suchte der Amerikaner David Cohn nach einem alternativen Modell für den Journalismus der Zukunft. Er fand eines mit dem von ihm gegründeten Portal Spot.Us, eines spendengetriebenen News Rooms. Im Interview mit VOCER spricht er über spendenfinanzierte Recherche und wie Leser die Zukunft der Medien mitprägen können.

Autoren: Stephan Weichert, Leif Kramp
Kamera/Regie: Iris Ockenfels
Schnitt/Mischung: Christoph Brüggemeier
Sprecher: Holger Hettinger
Mitarbeit: Pia Gurgel, Christin Weigelt
Redaktionsleitung: Stephan Weichert


Hier geht es zur englischen Versiondes Videos.

Weitere Interviews aus dieser Reihe: Jeff Jarvis, Chris Anderson.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Nach oben