Zum Inhalt springen
Neu

Objektivität - Ende einer Illusion?

aus dem Dossier Qualität im Journalismus

„Ein guter Journalist macht sich mit keiner Sache gemein, auch nicht mit einer guten“ – dieses Credo der Tagesthemen-Legende Hanns Joachim Friedrichs galt lange als ehernes Gesetz des deutschen Journalismus. Wie stehen Journalisten heute zum Thema Objektivität?

Featured

Neues Führungsduo bei VOCER

aus der Kolumne In eigener Sache

Nach dem Website-Relaunch im Januar verändert sich VOCER auch personell: Mark Heywinkel übernimmt die Redaktionsleitung, Carolin Neumann wird Geschäftsführerin des VOCER Innovation Medialab.

Neustart: "Wir sind kein reines Hipster-Magazin"

aus dem Dossier Die Binärgesellschaft

Die Macher des "t3n"-Magazins nehmen eine neue Zielgruppe in den Blick: Mit "Neustart" wollen sie jetzt auch den Mainstream mit Infos aus der digitalen Welt versorgen. Ein Großprojekt mit kleiner Mannschaft, wie Redaktionsleiter Luca Caracciolo verriet.

Eine Stadt für alle? Wissenswertes bei einundleipzig

aus dem VOCER Innovation Medialab

Leipzig ist das neue Berlin, ruft die Republik. Günstige Mieten, Raum für kreative Köpfe und der Charme des Unvollkommenen - aber ist damit schon alles gesagt? Die neuen Medialab-Fellows Wolfgang Amann, Christina Schmitt und Carolyn Wißing glauben nicht. Mit ihrem Projekt einundleipzig möchten sie der Diskussion um die Stadt eine öffentliche Plattform geben.

Autoren

    Kommentare

    Twitter

    • Journalistische Objektivität - Pflicht oder Illusion? @derhuge über Stellung beziehen vs. Distanz wahren. http://t.co/sRiknGZBxP ^je
      23.04.2014 17:58:19
    • Wird der Journalismus verenden? http://t.co/RsDY9RMSsR ^jh
      23.04.2014 14:54:37
    • Auch @_NoraBurgard hat einige Worte über das #Medialab und warum ihr euch bis Sonntag bewerben solltet zu sagen: http://t.co/tJdNE7UYTd
      23.04.2014 14:40:42

    Zu @voiceofvocer gehen

    Jetzt bewerben

    VOCER Innovation Medialab

    Nach oben